Direkt zum Inhalt
Bild

Was sind Bundbuchsen?

Bundbuchsen haben einen zylindrischen Körper mit einem Bund an einer Seite. Da der Bund eine Anlauffläche bietet, können diese Gleitlager sowohl Radiallasten als auch leichte Axiallasten aufnehmen.

STRUKTUR UND ANWENDUNGEN VON GGB BUNDBUCHSEN

Zusätzlich ist dieser Bund hilfreich, um das Gleitlager während der Installation korrekt auszurichten und zu montieren. Üblicherweise geschieht dies, um das Gleitlager mit dem Bund einzurasten, so dass es sich nicht mehr axial bewegen kann. Bundlager werden häufig in Anwendungen mit starken Vibrationen wie Kraftfahrzeugen eingesetzt, um eine korrekte Lagerpositionierung sicherzustellen.

Bundlager werden unter anderem hergestellt aus:

Beispiele für GGB-Bundlager sind GAR-MAX® selbstschmierende Bundlager, spezielle konzipiert für Luft- und Raumfahrtanwendungen, und DP4® reibungsarme Bundbuchsen.

Darüber hinaus können auch die meisten unserer technischen Kunststoffgleitlager EP® als Bundlager ausgeführt werden.

 

FLASH-CLICK® GLEITLAGER BAUGRUPPE MIT DOPPELBUND 

Während Bundlager normalerweise nur auf einer Seite einen Bund aufweisen, hat die FLASH-CLICK® Kunststoff-Gleitlagerbaugruppe von GGB eine spezielle Doppelbundlagerkonstruktion. Dies ermöglicht eine einfache manuelle oder automatisierte Installation.

Diese selbstschmierenden Bundlager eignen sich ideal für Anwendungen wie Cabrio-Dächer sowie Auto- und Flugzeugsitze.

Suchen Sie eine Beratung?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne, die optimale Lösung für Ihre spezifische Anwendung zu finden.