Direkt zum Inhalt
Bild

Was sind Anlaufscheiben?

Anlaufscheiben, auch als Axiallager oder Anlaufplatten bezeichnet, sind flache, scheibenförmige Gleitlager, die entweder aus Metall-Polymer oder einem Faserverbundwerkstoff bestehen.

 

GGB ANLAUFSCHEIBEN UND AXIALLAGER

Das bedeutet, dass sie zahlreiche Eigenschaften haben, die auch unsere zylindrischen Gleitlager aufweisen, wie herausragende Verschleißbeständigkeit und niedrige Reibungskoeffizienten. Anlaufscheiben sind dafür konzipiert, starke Axialbelastungen aufzunehmen, und werden daher in entsprechenden Anwendungen eingesetzt.

Eine der von GGB hergestellten Anlaufscheiben ist die GGB-MEGALIFE® XT, welche aus PTFE und einem Faserverbundwerkstoff besteht. GGB-MEGALIFE® XT-Anlaufscheiben mit einem patentierten gefüllten PTFE-Band auf beiden Flächen zeichnen sich sowohl durch ausgezeichnete Stoßfestigkeit als auch hohe Belastbarkeit aus, was sie ideal für Anwendungen wie Riemenscheiben- und Zahnrad-Abstandshalter, Drehzapfen, Krane und Ventilgestänge macht.

Die GGB-Produktion umfasst ferner DP4® Metall-Polymer Anlaufscheiben, die in den Feststellbremsen von Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Dank ihrer geringen Reibung und hohen Verschleißfestigkeit sorgen DP4®-Anlaufscheiben für die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Bremsanlage über die Nutzungsdauer eines Fahrzeugs. Außerdem trägt das geringe Gewicht der DP4®-Anlaufscheiben dazu bei, das Fahrzeuggewicht zu verringern und dadurch die Kraftstoffeffizienz zu verbessern.

    Suchen Sie eine Beratung?

    Unsere Experten helfen Ihnen gerne, die optimale Lösung für Ihre spezifische Anwendung zu finden.