Expertenteam

Es ist sehr wichtig, auf die Stimme des Kunden zu hören, denn das ist eine Möglichkeit, die Organisation weiterzuentwickeln. Das ist eines meiner Ziele: sich weiter verbessern.

Pierre Perinel Manager Qualitätssystem

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Branche, von denen er 15 im Qualitätsbereich in der Automobilbranche gearbeitet hat, kam Pierre Perinel 2010 als Manager Qualitätssystem zum Team von GGB.

Zurück
  • Journalist
  • P. PERINEL
  • Wie begann Ihre Karriere bei GGB?

  • Ich arbeitete 2009 für ein anderes Unternehmen, das aufgekauft wurde. Zu dieser Zeit war GGB auf der Suche nach einem Qualitätsmanager Assistent. So bin ich zu GGB gekommen. Ich verfüge über 15 Jahre Erfahrung im Qualitätsbereich in der Automobilbranche: Als Qualitäts Manager habe ich mich um die Kunden, die Produktion, die Lieferanten sowie um unser integriertes System für die Qualität, Sicherheit und Umwelt gekümmert. Ich kenne also alle Aspekte der Qualität!

  • Inwiefern hat sich das Zertifizierungssystem verbessert, seit Sie hier angefangen haben?

  • Als ich zu GGB kam, gab es drei individuelle Systeme: Qualität, Sicherheit und Umwelt. 2012 haben wir diese drei Zertifizierungen integriert, was zu einem einzigen Audit für alle drei geführt hat. Das bedeutet, dass weniger Zeit für das Audit aufgewandt wird und die QSU-Aspekte von den operativen Teams besser integriert werden.

  • Ist es schwer, die Qualitätsstandards an den Standorten Annecy und Dieuze aufrechtzuerhalten?

  • Das Rollout der neuen Organisation unserer Qualitäts-, Sicherheits- & Umweltsystemzertifizierung mithilfe unserer Intranetanwendung hat jedem Einzelnen geholfen, das integrierte System zu übernehmen und es auf die jeweilige Funktion anzuwenden. Jetzt müssen wir die Fortschritte und Verbesserungen, die wir in der Qualitätsabteilung erreicht haben, festigen, um diese Entwicklung künftig fortzusetzen.

  • Was ist das Wichtigste an Ihrer Arbeit?

  • Die Kommunikation mit allen Mitarbeitern des Unternehmens und die Anwendung bewährter Verfahren. Darüber hinaus helfe ich anderen Personen dabei, nicht nur die technischen Elemente des Prozesses, sondern auch die Risiken zu managen. Ich schule die Mitarbeiter in der Verwendung von Qualitätswerkzeugen. Daneben habe ich Schulungsprogramme implementiert, um die Mitarbeiter beim Projektmanagement zu unterstützen: Hilfe bei der Wahl eines Piloten und eines Teams, der Festlegung eines Zeitplans und der Verwendung verschiedener Werkzeuge zur Ermittlung von Schwierigkeiten, die auftreten könnten. Es ist ein Weg, dafür zu sorgen, dass jeder Einzelne vom Topmanagement bis zur Fertigung die gleichen Standards beim Management technischer Projekte anwendet.

  • Wie wichtig ist die Zertifizierung für den Kunden?

  • Durch die Zertifizierung können die Kunden GGB vertrauen. Ohne sie können wir keine neuen Aufträge gewinnen. Die Stimme unserer externen und internen Kunden ist ein wichtiger Bestandteil unseres Prozesses.

  • Was ist das Positive an der Arbeit bei GGB?

  • Ich habe mich für die Arbeit bei GGB entschieden, weil ich die Kultur mag. Es gibt gute Initiativen wie den „Dual Bottom Line“-Ansatz von EnPro, bei dem jeder mit seinem Wissen einen Beitrag leisten kann; die Verantwortung wird persönlich und zusammen übernommen, sodass wir uns alle gemeinsam verbessern können. Ich finde es gut, dass die Menschen, die hier arbeiten, die Hauptakteure im Unternehmen sind. Sie sind nicht nur Einzelpersonen in einem Büro, sondern Teams, und jedes Team teilt seine Erfahrung. Als Qualitätsmanager ist es meine Aufgabe, Teams und Pilotausschüsse zusammenzustellen, und ich glaube, dass jedem der Respekt entgegengebracht werden sollte, den man auch selbst entgegengebracht bekommen möchte. Ich stelle sicher, dass alle kommunizieren, Informationen austauschen und einem Fahrplan zur kontinuierlichen Verbesserung folgen. Außerdem arbeite ich sehr gern mit unserem Qualitätsmanager zusammen. Wir haben die gleiche Vision und dieselbe Arbeitsweise und wir sind ein gutes Team. Gemeinsam teilen wir Ideen und machen Fortschritte, weil wir wissen, dass wir allein nicht vorankommen. Wir müssen miteinander arbeiten, um erfolgreich zu sein.

  • Sebastien Houvenaghel is GGB's Sales Manager for the automotive market

    Sebastien Houvenaghel Verkaufsleiter Automobilindustrie

    Unser großes Netzwerk lokaler Verkäufer bedeutet, dass den Kunden globale Vereinbarungen und Bedingungen geboten werden können, während sie im Hinblick auf den Preis und die Mengen vom weltweiten Markt profitieren.
    Weitere Informationen
  • Arjen Jebbink is GGB's VP of Technology

    Arjen Jebbink VP Technologie

    Um zu gewährleisten, dass wir innovativ und somit wettbewerbsfähig bleiben, überschreiten wir weiter die Grenzen unserer aktuellen Produktlinien.
    Weitere Informationen
  • Jonathan Checketts is product manager at GGB

    Jonathan Checketts Produkt Manager

    Man kann wohl sagen, dass die Abwechslung bei meiner Arbeit und das ständige Bemühen um Verbesserungen bedeuten, dass kein Tag wie der andere war, seit ich für GGB tätig bin.
    Weitere Informationen