Expertenteam

Die technische Beratung und der technische Support für unsere Kunden sind ein Service, den nicht all unsere Wettbewerber bieten können.“

Heitor Sarro Produkt Ingenieur

Nach seinem Abschluss an einem technischen Gymnasium in Brasilien im Bereich allgemeiner Maschinenbau begann Heitor Sarro im Alter von nur 17 Jahren seine Karriere bei GGB Brasil als Praktikant. Jetzt ist er als Produkt Ingenieur am französischen Standort Annecy tätig.

Zurück
  • Journalist
  • H. SARRO
  • Welche Hauptaufgaben haben Sie?

  • Als Produkt Ingenieur arbeite ich eng mit den Kunden zusammen. Ich biete ihnen technischen Support und technische Beratung an und schlage neue Werkstoffe vor. Die Kunden erhalten die Möglichkeit, die Werkstoffe in ihren Anwendungen zu testen. Ziel ist es, die Gleitlagerlösung zu finden, die für ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Unsere Entwicklungsteams nutzen dann das wertvolle Feedback, um die Produktleistung zu verbessern und die nächste Generation von Lagerwerkstoffen zu entwickeln.

  • Wie begann Ihre Karriere bei GGB?

  • Ich kam mit 17 Jahren zu GGB. Damals war ich Praktikant und bin abends zur Universität gegangen, bis ich nach sechs Jahren meinen Abschluss gemacht habe. Das war ziemlich intensiv und sehr anstrengend. Zu dieser Zeit gab es bei GGB in Brasilien keine Anwendungstechnik und ich war einer der ersten in diesem Bereich. Zwei Jahre lang habe ich am Praktikantenprogramm in Brasilien teilgenommen, um mich zum Anwendungstechniker Analyst ausbilden zu lassen. Ich habe eng mit meinen Kollegen in Deutschland und den USA zusammengearbeitet, die viel Wissen und Erfahrung an mich weitergegeben haben. In meiner Funktion hatte ich sehr viel mit unseren Kunden zu tun und ich habe sie in vielen verschiedenen Marktsegmenten unterstützt.

  • Verfolgen Sie bei der Entwicklung und Untersuchung von Produkten eher einen innovativen oder einen kaufmännischen Ansatz?

  • Sowohl als auch. Wir haben Innovationsprogramme, bei denen Fachleute von GGB einen neuen Werkstoff vorstellen, den sie entwickelt haben – diese Arbeit basiert auf einem komplett innovativen Ansatz. Wir befassen uns jedoch auch mit einer Produktentwicklung, die gänzlich auf den Anforderungen der Kunden und den Trends auf dem Markt beruht.

  • Wie sehen Sie die Anforderungen der Kunden voraus?

  • Teil unserer Arbeit ist es, Trends zu verfolgen und in Lageranforderungen und Feedback für GGB zu übertragen. Im Vergleich zu anderen Branchen ist die Entwicklungszeit in der Lagerbranche recht lang. Deshalb müssen wir immer vorausdenken, um mit unserer Produktentwicklung zeitlich hinzukommen.

  • Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit am meisten?

  • Am meisten gefällt mir, dass es keine Routine gibt und man jeden Tag mit einer anderen Anwendung konfrontiert wird. Wir sind auf vielen verschiedenen Märkten tätig, sodass wir immer an etwas Neuem arbeiten. Es ist wirklich spannend, wenn man zur Arbeit kommt und sagt: „Okay, heute arbeite ich im Automobilbereich.“ Und an einem anderen Tag könnten es erneuerbare Energien oder Pumpen oder etwas anderes sein.

  • Warum ist GGB ein guter Arbeitgeber?

  • GGB schätzt seine Mitarbeiter. Ich bin seit fast elf Jahren bei GGB und was ich an der Arbeit wirklich gut finde, ist die Tatsache, dass wir eine Fülle von Möglichkeiten haben. Wir haben Niederlassungen auf der ganzen Welt, einen großartigen Kulturaustausch und eine offene Kommunikation mit jedem Einzelnen im Unternehmen. Vom Standpunkt des Marktes aus gefällt mir an GGB unsere technische Beziehung zum Kunden. Die technische Beratung und der technische Support für unsere Kunden sind ein Service, den nicht all unsere Wettbewerber bieten können.

  • At GGB, Marc Provence is Engineering Manager

    Marc Provence Engineering Manager

    GGB ist ein gutes Unternehmen mit vielen Möglichkeiten und guten Produkten. Wir können die Kunden bei ihren Anforderungen unterstützen, weil wir viele Mitarbeiter haben, die über umfassende Erfahrungen verfügen.
    Weitere Informationen
  • Jonathan Checketts is product manager at GGB

    Jonathan Checketts Produkt Manager

    Man kann wohl sagen, dass die Abwechslung bei meiner Arbeit und das ständige Bemühen um Verbesserungen bedeuten, dass kein Tag wie der andere war, seit ich für GGB tätig bin.
    Weitere Informationen
  • Vincent Berthet is Supply Chain Manager for GGB France

    Vincent Berthet Supply Chain Manager

    Ich möchte meinem Team eine Vision geben, denn ich weiß, dass es machbar ist: Hier stehen wir jetzt, das da drüben ist die Benchmark und dort wollen wir hin.
    Weitere Informationen