Drei GGB Werke feiern runden Geburtstag

Veröffentlicht am 24. Juni 2014

Zurück

Drei Fertigungswerke von GGB Bearing Technology (GGB) feiern in diesem Jahr runden Geburtstag. Die Werke in Heilbronn (Deutschland) und Dieuze (Frankreich) wurden vor 40 Jahren und das Werk in Sucany (Slowakei) vor zehn Jahren eröffnet.

Das Werk in Heilbronn gehörte ursprünglich der ihg-Gleitlager GmbH, einem Händler für die DU®- und DX® Gleitlager der Glacier Metal Company mit Sitz in Großbritannien und Hersteller kundenspezifischer Produkte für spezielle Anwendungen. Es folgten mehrere Eigentümerwechsel, bevor es 2002 Teil von GGB wurde. 

Heute werden in dem 5.000 m² großen Werk Metall-Polymer Gleitlager für den Automobilmarkt und die allgemeine Industrie in Europa hergestellt. Es ist nach ISO 9001 für das Qualitätsmanagement, ISO 14001 für das Umweltmanagement, ISO/TS 16949 für das Qualitätsmanagement in der Lieferkette der Automobilindustrie, OHSAS 18001 für das Arbeitsschutzmanagement sowie ISO 50001 für das Energiemanagement zertifiziert. Daneben hat Heilbronn von Rolls-Royce ein Zertifizierung für die Belieferung mit Gleitlagern erhalten, die in Strahltriebwerken eingesetzt werden.

„Viele unserer Mitarbeiter sind seit 20 Jahren oder länger hier“, erklärt Lutz Staiger, Plant Manager. „Aber bei uns gibt es auch eine gute Mischung: 60-Jährige arbeiten Seite an Seite mit 25- oder 30-Jährigen. Das ist für die Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten wichtig und sowohl für unsere älteren als auch für unsere jüngeren Mitarbeiter eine gute Erfahrung.“

Das Werk in Dieuze wurde ebenfalls unter dem Dach eines anderen Unternehmens gegründet. In diesem Fall war das die Associated Engineering Group Ltd., zu der Glacier Metal Co. gehörte. In diesem Werk, das genauso groß ist wie das Werk in Heilbronn, werden Pumpenbrillen und Baugruppen aus Aluminiumlegierungen für fluidtechnische Anwendungen auf dem Automobil- und Industriemarkt hergestellt.

Als weltweit führender Lieferant für diese Produkte hat Dieuze vor Kurzem neue, moderne Maschinen und eine Produktionszelle installiert, die den Bedienern ermöglicht, zwei Maschinen gleichzeitig zu bedienen, und mit der sich 150 unterschiedlich große Teile mit optimaler Wiederholbarkeit und Qualität herstellen lassen. Das Werk ist nach ISO 9001, ISO 14001, ISO/TS 16949 und OHSAS 18001 zertifiziert.

„Außerdem haben wir eine große Zahl von langjährigen Mitarbeitern, von denen fünf seit der ersten Stunde hier sind“, meint Arnaud Lesaffre, Plant Manager.

Das Werk in Sučany wurde 2004 eröffnet. Hier wurde die Produktion der GGB Fertigungswerke im schottischen Kilmarnock und im slowakischen Dolný Kubín zusammengelegt. Heute werden in der 9.000 m² großen Einrichtung Metall-Polymer Gleitlager, Pumpenbrillen und Baugruppen für den Automobilmarkt, die Fluidtechnik und den Industriemarkt in Osteuropa hergestellt. Es ist nach ISO 9001, ISO 14001, ISO/TS 16949, ISO 18001 und ISO 50001 zertifiziert.

„In den vergangenen vier Jahren hat sich die Produktion in Sučany verdoppelt, was eine höhere Effizienz bei unseren betrieblichen Prozessen und eine anhaltende Erholung auf unseren größten Märkten widerspiegelt“, erläutert Robert Paskuliak, Plant Manager. „Bezeichnenderweise wurde die Mitarbeitersicherheit trotz dieser Produktivitätssteigerung nicht beeinträchtigt. Wir zählen zu den zehn sichersten Unternehmen in der Slowakei.“

Neben diesen Werken umfasst die globale Produktionsplattform von GGB außerdem Werke in Thorofare (New Jersey), Barueri (Brasilien), Annecy (Frankreich), und Suzhou (China).

Für weitere Informationen schreiben Sie eine E-Mail an marketing@ggbearings.com.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf

Kontaktieren Sie uns
Part Finder

Part Finder

Suchen Sie jetzt
Kundenstimmen

Kundenstimmen

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Lesen Sie jetzt
Newsletter

Newsletter

Gleitlager Mitteilungen

Jetzt registrieren