GGB self-lubricating HPM hydro bearings and HPF hydropower bearings specified for the belo monte project

Anwendungsbeispiele

Nichts ist so wichtig wie Erfahrung

Zurück

Wasserkraftwerk Belo Monte

Das Wasserkraftwerk Belo Monte in Brasilien umfasst einen Komplex von Dämmen und Deichen sowie ein System von Kanälen, die zwei unterschiedliche Kraftwerksblöcke mit Wasser versorgen.

Mit einer Nennleistung von 11.233 MW wird dieses Wasserkraftwerk das zweitgrößte des Landes und nach Chinas Drei-Schluchten-Talsperre und der Itaipu-Anlage in Brasilien das drittgrößte Wasserkraftwerk der Welt sein.

Wartungsfreie Gleitlager mit bewährter Leistungsfähigkeit

GGB Bearing Technology erhielt den Auftrag zur Lieferung selbstschmierender, faserverstärkten HPF Gleitlager und HPM Segmente für das Belo Monte-Projekt, nachdem Norte Energia die Leistung in Tests überprüft hatte. Die Buchsen wurden auf ihre Eignung für den langfristigen Einsatz an den Leitapparaten im Wasserkraftwerk Belo Monte getestet. Das Projekt erforderte einen zuverlässigen, wasser- und schmutzbeständigen Werkstoff, der den rauen Einsatzbedingungen im 24-Stunden-Betrieb am Damm standhält und eine Lebensdauer von mindestens 20 Jahren bietet.

Powertech Labs führte die Prüfungen entsprechend den Spezifikationen des United States Army Corps of Engineers durch. Die Testbedingungen simulierten die tatsächliche Betriebsumgebung am Belo Monte-Damm, wobei auch Wasser aus dem Xingu-Fluss verwendet wurde, an dem sich das Kraftwerk befindet.

Die Gleitlager wurden modifizierten Prüfungen unterzogen, um einen Betrieb von 30 Jahren anstatt der standardmäßigen acht Jahre zu simulieren.

Die Buchsen bewiesen eine hervorragende Leistung und erfüllten die Anforderungen der Trockenprüfung mit nur minimaler Betriebsbeanspruchung. Für den Baubeginn 2014 erhielt GGB den Auftrag für sieben Generatoreinheiten. Darüber hinaus werden GGB-DB® Gleitlager für 18 Segmenttore am Belo Monte-Damm geliefert.

Es wurde eindeutig bewiesen, dass der Reibungskoeffizient und der Verschleiß mit der Betriebsdauer sinken, sodass die Projektingenieure die Turbinen mit kleineren Servomotoren ausstatten konnten. Die Ingenieure nutzen diese grundlegenden Daten aus den Prüfungen für die Spezifikation selbstschmierender Lager in Wasserturbinen, um die Lebensdauer zu verlängern und einen wartungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Kundenspezifische Lagerlösungen für Wasserkraftanwendungen

Die Faserbund-Gleitlager Werkstoffe HPF und HPM von GGB wurden speziell für Wasserkraftanwendungen entwickelt und gewährleisten einen wartungsfreien Betrieb ohne zusätzliche Schmierung. Die aus einer glasfaserverstärkten Tragschicht aus Epoxidharz und einer Gleitschicht aus Polyesterfasern mit PTFE und weiteren Additiven bestehenden HPF und HPM Werkstoffe entsprechen den Anforderungen der europäischen RoHS-Richtlinie (Restriction of Hazardous Substances) und bieten viele Vorteile, wie eine hervorragende Stoß- und Korrosionsfestigkeit, eine hohe statische und dynamische Belastbarkeit, ein um 75 % geringeres Gewicht als Metalllager gleicher Größe und eine verlängerte Lebensdauer.

Weiterführende Links:

  • Powertech Labs:  Dienstleistungen für Elektrizitätsversorgungsunternehmen, Hersteller von Produkten für die Elektro- und Automobilindustrie sowie für Öl- und Gasunternehmen unter Berücksichtigung der komplexen und sich ändernden Anforderungen globaler Kunden
  • Norte Energia: Der Belo Monte-Dammkomplex
  • RoHS: Die Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe

Empfohlene Produkte

Kontakt

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf

Kontaktieren Sie uns
Part Finder

Part Finder

Suchen Sie jetzt