GGB frequently asked questions relating to plain bearings and self-lubricating bushings

Was ist ein Kugellager?

back-to-faq.png Zurück zu FAQ

Wälzlager werden verwendet, um bei vielen Maschinen mit drehender Bewegung für einen laufruhigen, effizienten Betrieb zu sorgen – von Fahrzeugrädern über Motoren und Turbinen bis hin zu medizinischen Geräten. Ein Kugellager ist eine Art von Wälzlager, das nicht nur die Bewegung erleichtert, sondern drei wesentliche Funktionen erfüllt: es trägt Lasten, verringert die Reibung und positioniert bewegliche Maschinenteile.

Kugellager verwenden Kugeln, um zwei Laufringe oder Lagerringe voneinander zu trennen und den Oberflächenkontakt und die Reibung zwischen beweglichen Flächen zu verringern. Durch die Drehung der Kugeln wird der Reibungskoeffizient stärker reduziert als wenn ebene Flächen aneinander reiben. Da es nur einen geringen Oberflächenkontakt zwischen den Kugeln und den Laufringen gibt, haben Kugellager für ihre Größe in der Regel eine geringere Tragfähigkeit als andere Wälzlager.

WORIN UNTERSCHEIDEN SICH DIE VERSCHIEDENEN KUGELLAGERARTEN UND WO WERDEN SIE EINGESETZT?

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Ausführungen und Anwendungen bei Kugellagern, wobei sich ihre Konstruktion nach der jeweiligen industriellen Anwendungs- und Belastungsart richtet. Häufige Ausführungsformen von Kugellagern sind unter anderem:

  • Schrägkugellager: sind für den Einsatz sowohl unter Radial- als auch Axialbelastung konzipiert.
  • Axiallager: auch Axialkugellager genannt, sind für den Betrieb mit parallel auf die Lagerachse einwirkenden Kräften oder Schubkräften konzipiert.
  • Rillenkugellager: sind dafür vorgesehen, sowohl radiale als auch leichte axiale Belastungen aufzunehmen.
  • Linearlager: sind so konzipiert, dass sie Bewegung in einer Richtung entlang der Linearachse zulassen.
  • Pendelkugellager: Lager mit zwei Kugelsätzen, die sich selbst ausrichten und sowohl radiale als auch axiale Belastungen aufnehmen.
  • Hochgeschwindigkeits-Schrägkugellager: eine weitere Art von Präzisionskugellager ist das Hochgeschwindigkeits-Schrägkugellager. Wie der Name sagt, sind Hochgeschwindigkeits-Schrägkugellager dafür vorgesehen, hohe Drehzahlen mit Präzision und Genauigkeit zu bewältigen.

 

WELCHE KUGELLAGERGRÖSSEN, -FORMEN UND -MATERIALIEN GIBT ES?

Die Größe eines Kugellagers variiert je nach seiner Benutzung. Auch die Breite des Lagers ist von der Anwendung abhängig. Dünnringlager beispielsweise werden benutzt, wenn der Raum begrenzt ist. Der Unterschied zwischen dem Durchmesser der äußeren und inneren Laufringe und der Breite ist minimal, was eine kompakte Bauweise zulässt.

Die für Kugellager verwendeten Werkstoffe sind von der jeweiligen Anwendung abhängig. Die überwiegende Mehrheit von Kugellagern besteht aus Stahl. Weitere Werkstoffarten sind Edelstahllager für eine verbesserte Korrosionsbeständigkeit und Hybridkugellager, bei denen Keramikkugeln als bewegliche Lagerelemente zwischen den inneren und äußeren Laufringen verwendet werden, um hohe Drehzahlen zu erreichen.

Haben Sie noch Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns.

Kontakt

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf

Kontaktieren Sie uns
Videos

Videos

GGB Bearings

Jetzt ansehen
Broschüren

Broschüren

GGB Bearings

Jetzt lesen