Wartungsfreie selbstschmierende Anlaufscheiben aus Verbundwerkstoffen

Veröffentlicht am 26. April 2010

Zurück

GGB Bearing Technology, ehemals Glacier Garlock Bearings, hat mit GGB-MEGALIFE® XT Anlaufscheiben mit einer selbstschmierenden Laufschicht auf beiden Seiten eines Verbundkerns entwickelt. Die Laufschicht besteht aus einem patentierten gefüllten PTFE-Band mit hochfesten Füllmaterialien, das mit einem Kern aus durchgehenden Glasfasern verbunden ist. Die Basis ist ein Hochtemperatur-Epoxidharz.

Einfache Installation, vielfache Vorteile

Doppellaufschichten bieten mehrere Vorteile gegenüber einseitigen Anlaufscheiben mit Metallrücken, bei deren Einbau immer darauf geachtet werden muss, dass die Rotation nur an der selbstschmierenden Seite auftritt. Ein unsachgemäßer Einbau einseitiger Anlaufscheiben mit Metallrücken kann zu metallischen Berührungen, übermäßiger Geräusch- oder Wärmeentwicklung und vorzeitigem Verschleiß führen.

Die doppelseitige GGB-MEGALIFE® XT Anlaufscheibe von GGB unterliegen nicht den gleichen Einschränkungen, da sie in der Baueinheit „schwimmen“ können. Außerdem müssen keine Stifte, Laschen oder Aussparungen montiert werden, um eine Rotation zu verhindern. Anders als Anlaufscheiben mit Metallrücken haben Anlaufscheiben aus Verbundwerkstoffen außerdem einen hohen Verformungswiderstand bei Stoßbelastungen und erlangen in der Regel ihre ursprüngliche Form wieder.

Reibungsarm und besonders dimensionsstabil

Auch wenn die Anlaufscheiben für trockene Betriebsbedingungen ausgelegt sind, funktionieren sie ebenfalls hervorragend in Umgebungen mit Wasser, Öl und Prozessflüssigkeiten und können sogar zusammen mit Fett verwendet werden. Bei Anwendungen mit niedrigen Geschwindigkeiten und hohen Drücken bieten die GGB-MEGALIFE® XT Anlaufscheiben einen der niedrigsten Reibungskoeffizienten aller selbstschmierenden Lagerwerkstoffe.

Typischerweise werden sie in Land- und Baumaschinen, Hubarbeitsbühnen, Aufhängungs- und Lenkgestängesystemen, Hydraulik- und Luftzylindern sowie Förderfahrzeugen eingesetzt. GGB-MEGALIFE® XT Anlaufscheiben werden jedoch auch verwendet für:

  • Ladebordwandkabelsysteme an Lieferwagen
  • Krankenhausbetten
  • Distanzstücke für Riemenscheiben und Getriebe
  • Gabelstaplermasten
  • Achszapfen
  • Hubtore
  • Kräne
  • Tieflöffelbagger
  • Ventilgestänge.

Die GGB-MEGALIFE® XT Anlaufscheibe wurden für Anwendungen entwickelt, die eine hohe Belastbarkeit, mittlere Oberflächengeschwindigkeiten, gute Reibungs- und Verschleißeigenschaften sowie eine höhere Beständigkeit gegen Stoßbelastungen, Fluchtungsfehler, Verunreinigungen und Korrosion erfordern. Die Anlaufscheiben sind elektrisch nicht leitend, um galvanische Reaktionen auszuschließen. Sie garantieren eine Druckfestigkeit von 205 MPa und können maximalen statischen und dynamischen Belastungen von 140 MPa standhalten. Die maximale Gleitgeschwindigkeit beträgt 0,50 m/s und der maximale PV-Faktor liegt bei 1,23 MPa x m/s. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -195 °C und +175 °C.

GGB-MEGALIFE® XT Anlaufscheiben sind in Standard- und Sondergrößen lieferbar. Die Standardgrößen reichen von 12 mm bis 75 mm, bei Standardwandstärken von 1,5 mm, 2,0 mm und 3,0 mm.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an : germany@ggbearings.com

Kontakt

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf

Kontaktieren Sie uns
Part Finder

Part Finder

Suchen Sie jetzt
Kundenstimmen

Kundenstimmen

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Lesen Sie jetzt
Newsletter

Newsletter

Gleitlager Mitteilungen

Jetzt registrieren