Direkt zum Inhalt
Bild
Bild
GGB fiber reinforced composite bearing and engineered plastics thrust washer for cargo ship

An der Hafenfront mit GGB Gleitlagern

Mai 13, 2020

Anwendungsbeispiel

GGB entwickelte als Ersatz zu Bronzelagern geräuschlose und schmierfreie kundenspezifische Radiallager aus faserverstärkten Lagerbuchsen sowie eine axiale Baugruppe in Anlaufscheiben Ausführung.

Bauwesen

Vor kurzem hat sich ein Hersteller von Portalhubwagen (Offroad-Fahrzeuge für den Umschlag von Schiffscontainern in Hafenterminals und Bahnumschlaganlagen) wegen einer Lösung, die die Leistung seiner Ausrüstungen für Hafenumschlagsplätzen verbessert, an GGB gewandt.

Portalhubwagen können bis zu 60 Tonnen heben und Container auf vier Etagen stapeln. Wichtig ist dabei, dass die Wartung zu minimieren. Das Unternehmen suchte deshalb nach einer Lösung, um ein fettgeschmiertes Bronzelager in einer wichtigen Fahrgestellkomponente zu ersetzen. Zu den Vorgaben gehörten deshalb eine garantierte lange Lebensdauer sowie ein wartungsfreier und geräuschloser Betrieb

 

GGB bushings in cargo applications

KUNDENSPEZIFISCHES RADIALGLEITLAGER UND AXIALE BAUGRUPPE

GGB entwickelte als Ersatz zu Bronzelagern geräuschlose und schmierfreie kundenspezifische Radiallager aus faserverstärkten Lagerbuchsen und eine axialer Baugruppe in Anlaufscheibenausführung. Die speziell entwickelten GAR-FIL Buchsen bestehen aus einem patentierten gefüllten PTFE-Band auf einem Rücken aus durchgehend gewickelten Glasfasern, die in einem Hochtemperatur-Epoxidharz eingebettet sind. Diese Zusammensetzung und Struktur garantieren eine hohe Belastbarkeit, gute Reibungs- und Verschleißeigenschaften, eine gute Schlagzähigkeit sowie einen hohen Elastizitätsmodul. Die Gleitlager quellen durch die Feuchtigkeitsaufnahme nicht auf und ihre inerte Beschaffenheit trägt dazu bei, dass sie sich für den Einsatz in korrosiven Umgebungen wie Seewasser eignen.

 

AXIALE BAUGRUPPE IN ANLAUFSCHEIBENAUSFÜHRUNG

Die Axial-Anlaufscheibe besteht aus einer Kombination der zwei GGB-eigenen Kunststoff-Gleitlager Werkstoffe EP®22 und EP®30. EP22 ist ein extrem robuster, PTFE-modifizierter, trockener Gleitlagerwerkstoff auf PBT-Basis mit einer geringen Feuchtigkeitsaufnahme, während EP30 ein mit AF- und PTFE-Additiven modifiziertes Polymer auf PA 6.6-Basis ist.

In Kombination ermöglichen die beiden Werkstoffe einen geräuschlosen Lagerbetrieb mit reduziertem Stick-Slip-Verhalten. Sie wurden zudem so an den Wellenwerkstoff angepasst, dass weniger Verschleiß auftritt und eine lange Lebensdauer erreicht wird. Bezeichnenderweise hat die GGB Lösung dieselben Abmessungen wie das Bronzelager, das sie ersetzt. Dadurch sind keine teuren Modifizierungen erforderlich und die Nachrüstung wird vereinfacht. 

 

 

Suchen Sie eine Beratung?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne, die optimale Lösung für Ihre spezifische Anwendung zu finden.